Newsletter

Erhalten Sie alle Infos zu diesjährigen Themen, der Registrierung und Abstracteinreichung sowie spannende News rund um die 49. Jahrestagung der GNPI kompakt per Mail.

Wichtige Termine

__Registrierungsbeginn
November 2022

__Frühbuchertickets
bis März 2023

__Abstracteinreichungen
November 2022 – Januar 2023

CME-
Zertifizierung

Die 49. Jahrestagung der GNPI wird bei der Ärztekammer Hamburg zur Zertifizierung eingereicht.

interprofessionell • interdisziplinär • international

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen aller Professionen, Disziplinen und Nationalitäten!

Hiermit dürfen wir Sie sehr herzlich zur 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin (GNPI) sowie zur 35. Jahrestagung des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Kinderanästhesie (WAKKA) der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) im Juni 2023 nach Hamburg einladen. Hamburg, das „Tor zur Welt“, steht als Hanse-, Hafen- und Handelsstadt für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit. Davon ausgehend haben wir für unseren Kongress das Motto „interprofessionell – interdisziplinär – international“ gewählt.

Interprofessionell: Traditionell werden unsere Tagungen von Intensivpflegekräften und Ärzt:innen ge­meinsam gestaltet, diesmal soll es auch vermehrt interprofessionelle Sitzungen zu klinischen Themen geben. Aktuelle Aspekte der berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit sind unter anderem:

  • Jüngere Generation – andere Ausbildung – neues Selbstverständnis?
  • Teamkommunikation als Schlüsselkompetenz auf Intensivstationen
  • Ethische Konfliktsituationen als interprofessionelle Herausforderung

Interdisziplinär: Neben dem bereits bewährten „Joint Meeting“ mit der Kinderanästhesie wollen wir diesmal nicht nur die Pflege-, sondern auch die Hebammenwissenschaft in den Erfahrungsaustausch einbeziehen. Die notwendige Kooperation einer Vielzahl von Disziplinen im Interesse unserer Patienten soll in weiteren Schwerpunktthemen beleuchtet werden, wie etwa:

  • Fetale und neonatale Chirurgie
  • Organspende und Organtransplantation im Kindesalter
  • Schnittstelle Kinder-/Erwachsenenintensivmedizin

International: Wie immer richtet sich die Tagung primär an Teilnehmer:innen aus dem „DACH-Raum“, jedoch werden wir auch hochrangige Referent:innen aus ganz Europa und „overseas“ begrüßen können. Daneben wollen wir einige Schwerpunkte setzen, die über den deutschsprachigen Horizont hinausgehen, zum Beispiel:

  • Internationale (neonatologische) Netzwerke im Vergleich
  • Neonatologie im globalen Süden (am Beispiel Tansanias)
  • Kinderintensivmedizin in Krisengebieten

Unsere wichtigsten Ansprechpartner sind zweifellos die Eltern. Daher freuen wir uns, eine Reihe von Sessions gemeinsam mit den Elternverbänden, namentlich dem Bundesverband „Das frühgeborene Kind“ e.V. und der European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI), anzubieten. Zu den auch aus Elternperspektive spannenden Themen zählen:

  • Die NICU als multimodales „Environment“
  • Langzeitfolgen der Geburt unter Pandemiebedingungen
  • Erwachsene mit Frühgeburtsanamnese

Nicht zuletzt soll auch das „Paramedizinische“ seinen Platz haben. Wir wollen ausgelassen und ausgiebig miteinander feiern, das alte Hauptzollamt in der Speicherstadt und das frühsommerliche Hamburger Wetter werden hierfür den angemessenen Rahmen bieten.

Wir freuen uns auf Sie / auf Euch!

Ihr Kongressteam
Marlies Bergers, Charlotte Krohne, Ute Klicker, Mandy Lange, Prof. Dr. med. Dominique Singer & Dr. med. Axel von der Wense

Kongressteam

Kongressteam

Charlotte Krohne, Mandy Lange, Dr. med. Axel von der Wense, Ute Klicker, Prof. Dr. med. Dominique Singer, Marlies Bergers
(von links nach rechts)

Moin!

Willkommen in der Hansestadt Hamburg!

Wussten Sie, dass Hamburg mehr Brücken als Venedig, London und Amsterdam zusammen hat? Oder dass der Stadtteil Blankenese mit über 5000 Stufen zu einem der treppenreichsten Viertel der Welt gehört? Die norddeutsche Hafenstadt hat viel zu bieten: Unter anderem Deutschlands größten Seehafen mit einer Größe von über 7.200 Hektar, die Speicherstadt (der weltgrößte historische Lagerhauskomplex) und natürlich das „neue“ Wahrzeichen der Stadt, die Elbphilharmonie. Genießen Sie Ihre Zeit in Hamburg!

GNPI Logo

GNPI

Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin

Die Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin dient der Förderung der Neonatologie und der pädiatrischen Intensivmedizin in Wissenschaft und Praxis.

DGAI Logo

WAKKA

Wissenschaftlichen Arbeitskreises
Kinderanästhesie der DGAI

Der Wissenschaftliche Arbeitskreis Kinderanästhesie wurde als erster Arbeitskreis der DGAI 1987 gegründet. Der Arbeitskreis unterstützt die wissenschaftliche und klinische Weiterentwicklung der Kinderanästhesie und trägt zur Qualitätssicherung und zur Verbesserung der anästhesiologischen Versorgung von Kindern bei.

Anzeige
KKJ_Banner_2960x700px